Es geht los! Bundesligaauftakt gegen die WSG Tirol

Freitag, 22 Juli 2022
(c) GEPA pictures (c) GEPA pictures

Das Warten hat ein Ende, nach 22 Jahren ist die Austria wieder da und zwar in der Bundesliga! Am Sonntag, 24.07.2022, steigt um 17:00 Uhr die erste Runde der Österreichischen Bundesliga gegen die WSG aus Wattens. Die Austria gilt als Außenseiter, dennoch möchte man unbedingt positiv in die Meisterschaft starten.

Unser Gegner - WSG Tirol
Die Tiroler gehen in ihre vierte Saison in der Bundesliga und belegten im vergangenen Jahr den siebten Endrang (1. der Qualifikationsgruppe). Das Team aus Wattens konnte sich im Cup durchsetzen, doch die Tiroler mussten gegen Neusiedl in die Verlängerung. Ansonsten haben die Wattener eine gute Vorbereitung gespielt. Hervorzuheben sind unter anderem einen 4:2 Sieg gegen BW Linz, einen 2:0 Sieg gegen den 1. FC Nürnberg oder den 10:1 Erfolg gegen Wörgl. Auf der anderen Seite gab es aber auch eine deutliche Niederlage gegen den Vfl Wolfsburg (1:7). Markus Mader erwartet beim Bundesliga-Debüt einen unangenehmen Gegner: "Wattens agiert sehr kompakt und zeigt körperliche Präsenz. Wir gehen davon aus, dass die Tiroler von Beginn an Druck erzeugen und uns nicht ins Spiel kommen lassen wollen. Da müssen wir dagegen halten". Wattens hat sich mit Nik Prelec und Lautaro Rinaldi im Sturm verstärkt, auf der anderen Seite hat man mit Fabian Koch, Renny Smith und Markus Wallner drei Stützen nicht mehr im Team. Mit Dominik Stumberger und Alexander Ranacher stehen auch zwei Ex-Austria-Kicker im Profikader der WSG. "Wir erwarten zum Auftakt einen richtigen Fight, den wir auf alle Fälle annehmen", so Mader abschließend.

Unsere Austria
Die Mannschaft rund um Kapitän Matthias Maak ist natürlich vor dem Spiel gegen die WSG top motiviert und dank des Erfolges im Cup darf das Team auch mit breiter Brust in die Partie gehen. Die Neuzugänge haben sich gut in die Mannschaft eingefügt und sowohl Stefano Surdanovic als auch Anthony Schmid konnten bereits ihre ersten Treffer in Grün-Weiß verbuchen. "Mit der Leistung im Cup sind wir sehr zufrieden. Wir haben ein gutes Spiel gezeigt, waren dominant und hatten deutlich mehr Ballbesitz. Leider haben individuelle Fehler uns das Leben schwerer gemacht als nötig. Daran müssen wir arbeiten, um solche Gegentore zu vermeiden", erklärt Markus Mader. "Das Spiel war aber ein perfekter Gradmesser für die kommenden Aufgaben und hat uns klar gezeigt, woran wir arbeiten müssen". Das Trainerteam muss vor dem Spiel gegen Wattens nur auf die langzeitverletzten Daniel Tiefenbach und Adriel Gomes verzichten, die endgültige Aufstellung wird aber erst nach dem Abschlusstraining festgelegt. Angesprochen auf die derzeitige Gefühlslage gibt sich Markus Mader entschlossen: "Die Vorfreude ist riesig und jeder fiebert dem Spiel entgegen. Wir sind natürlich Außenseiter, aber mit dieser Rolle kann ich mich gut anfreuden. Wir waren zu Beginn der letzten Saison auch eher als Außenseiter unterwegs und am Ende hat es uns weit gebracht. Wir sind optimistisch, wissen aber, dass es eine große Herausforderung wird". Wie gut man diese Challenge meistern wird, sei abhängig davon, wie gut das junge Team mit der neuen Situation umgehe. "Das Tempo, die Härte, die Qualität der Spieler und andere Faktoren sind hier deutlich höher und intensiver. Damit müssen die Spieler lernen umzugehen und man muss schnell den Respekt ablegen. Gas geben und mutig sein ist unser Motto", so Mader abschließend.

Spielbeginn ist am Sonntag, um 17:00 Uhr. Die Partie gibt es live auf SKY. Stadionöffnung ist um 15.30 Uhr. Natürlich gibt es noch Karten an der Tageskasse, wir empfehlen euch aber, sich jetzt noch schnell die eigene Saisonkarte zu sichern. Saisonkarten können im Austria-Büro oder an der Stadionkassa gekauft werden.

Team VS. Team 2

11.02.2023

Samstag, 17:00 Uhr

6
8
T
2
2
S
0
9
M
Hotel Gotthard
Hotel Gotthard

Newsletter Anmeldung

Tickets & Kontakt

Kontakt

SC Austria Lustenau
Kaiser-Franz-Josef-Strasse 1
6890 Lustenau
Österreich

Telefon: +43 (0) 5577 / 86 250
Telefax: +43 (0) 5577 / 86 250-4
Internet: www.austria-lustenau.at
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Sponsoren

Medienpartner