Tabellenführer gegen Tabellenschlusslicht - zu Gast beim FC Juniors OÖ

Donnerstag, 14 April 2022

Am Osterwochenende steht eine "englische" Fußballwoche für die heimischen Fußball-Fans an. Am Freitag trifft der SC Austria Lustenau dabei auswärts auf den FC Juniors OÖ. Am Ostermontag folgt dann das Ländle-Derby gegen den FC Dornbirn. Das Ziel dabei ist für Grün-Weiß immer dasselbe: die Tabellenführung verteidigen.

Unser Gegner - FC Juniors OÖ
Auf dem Papier sollte es eigentlich kein Problem darstellen, das oben erwähnte Ziel zu erreichen, doch im Fußball ist überhaupt nichts sicher. Der FC Juniors OÖ steht zwar auf dem letzten Tabellenplatz und vor kurzem hat der Verein seinen Rückzug aus der 2. Liga bekanntgegeben, dennoch darf man den Gegner nicht unterschätzen. "Das Spiel gegen den Tabellenletzten ist immer ein wenig undankbar. Jeder erwartet einen klaren Sieg, aber du musst trotzdem sehr konzentriert und mit der nötigen Seriösität an die Aufgabe herangehen, weil ansonsten kann es schnell nach hinten los gehen", erklärt Trainer Markus Mader. "Die Juniors haben eine qualitativ gute Mannschaft und jetzt nach dem klar ist, dass das Abenteuer 2. Liga beendet ist, können sie richtig befreit aufspielen, denn es geht nur noch darum, sich für neue Aufgaben zu empfehlen". Die Juniors OÖ konnten in den letzten vier Partien vier Punkte holen, in der letzten Runde gingen sie gegen die Young Violets aber mit 0:4 unter. "Wir  lassen uns von so etwas nicht irritieren, wir wissen, dass der Gegner gefährlich sein kann und da dürfen wir uns keine Leichtfertigkeit erlauben. Wichtig wird es sein, die eigenen Chancen zu nützen ohne dabei in einen Konter zu laufen. Die jungen Spieler werden sicherlich alles geben", analysiert Mader. Das Hinspiel gewann die Austria souverän mit 5:0.

Unsere Austria
Die Austrianer durften am vergangenen Spieltag über drei Punkte gegen Vorwärts Steyr jubeln und konnten so die Tabellenführung verteidigen. Doch der FAC ist nur einen Punkt zurück, da darf sich das Team keinen Umfaller erlauben. "Die drei Punkte waren enorm wichtig, in der jetzigen Phase müssen wir unsere Heimspiele einfach gewinnen. Das ist Fakt", bringt es Markus Mader auf den Punkt. " Die Performance gegen Steyr war okay, aber neben vielen sehr guten Momenten, haben wir auch in einigen Situationen nicht souverän agiert. Wir haben zu viele Torschüsse zugelassen und da müssen wir uns verbessern. Unsere Gegner dürfen nicht so viele Chancen bekommen". Am Freitag muss Trainer Markus Mader neben Pius Grabher auch auf Haris Tabakovic verzichten. Der Goalgetter fällt mit Oberschenkelverletzung aus. "Ausfälle gehören zum Fußball einfach dazu, wir wurden bisher meistens verschont. Jetzt müssen andere in die Bresche springen und die Ausfälle kompenisieren. Wir sind überzeugt, dass unser Kader das auch schafft", so Mader abschließend.

Spielbeginn am Freitag ist um 18:30 Uhr. Die Partie gibt es live auf Laola1.at.

Team VS. Team 2

11.02.2023

Samstag, 17:00 Uhr

7
5
T
1
8
S
4
6
M
Hotel Gotthard
Hotel Gotthard

Newsletter Anmeldung

Tickets & Kontakt

Kontakt

SC Austria Lustenau
Kaiser-Franz-Josef-Strasse 1
6890 Lustenau
Österreich

Telefon: +43 (0) 5577 / 86 250
Telefax: +43 (0) 5577 / 86 250-4
Internet: www.austria-lustenau.at
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Sponsoren

Medienpartner