1:1 im Test gegen die WSG Tirol

Montag, 17 Januar 2022

Im ersten Testspiel im neuen Jahr setzte es für den SC Austria Lustenau gegen die WSG Tirol ein 1:1-Unentschieden. Für Grün-Weiß traf Kapitän Matthias Maak Sekunden vor dem Abpfiff aus kurzer Distanz in die Maschen.

Neben den erkrankten Akteuren Hakim Guenouche, Daniel Tiefenbach, Cem Türkmen, Emre Yilmaz und dem noch fehlenden Adriel musste Coach Markus Mader gegen den Bundesligisten kurzfristig auch noch Muhammed Cham und Pius Grabher vorgeben. Trotz der zahlreichen Ausfälle entwickelte sich bei herrlichen Bedingungen auf dem Kunstrasenplatz in Hohenems eine flotte Partie, in der beide Mannschaften Torchancen verzeichnen konnten. Erstmals in den Maschen kullerte das Leder in Spielminute 86, als Stefan Skrbo die Tiroler Führung erzielte. Nachdem Michael Cheukoua per Freistoß noch an der Latte scheiterte, sorgte Matthias Maak mit dem Ausgleich unmittelbar vor dem Abpfiff noch für den 1:1-Endstand. 

„Ich bin zufrieden mit dem Testspiel. Wir haben mit dem Bundesligisten mitgehalten und einige gute Kombinationen gezeigt. Mit unseren Möglichkeiten nach guten Kontern sind wir aber zu fahrlässig umgegangen. Da hat die letzte Konsequenz gefehlt“, so Markus Mader nach der Begegnung.

SC Austria Lustenau: Schierl (46. Eres) – Gmeiner, Maak, Hugonet (46. Marte), Berger (58. Bösch) – Mätzler; Baiye, Teixeira – Cheukoua, Tabakovic (58. Bacic), Wallace (51. Stefanon)

Team VS. Team 2

22.05.2022

Sonntag, 17:00 Uhr

3
T
0
9
S
0
3
M
Hotel Gotthard
Hotel Gotthard
Hotel Gotthard

Newsletter Anmeldung

Tickets & Kontakt

Kontakt

SC Austria Lustenau
Kaiser-Franz-Josef-Strasse 1
6890 Lustenau
Österreich

Telefon: +43 (0) 5577 / 86 250
Telefax: +43 (0) 5577 / 86 250-4
Internet: www.austria-lustenau.at
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Sponsoren