Heimspiel gegen den Kapfenberger SV

Freitag, 16 April 2021
(c) GEPA pictures (c) GEPA pictures

Heute trifft die Austria zuhause auf den anderen Liga-Dino aus Kapfenberg. Grün-Weiß ist zum Punkten verdammt, möchte man nicht in die Abstiegszone rutschen. Die Steirer reisen mit breiter Brust an.

Unser Gegner - KSV
Kapfenberg besiegte am Mittwoch den SV Lafnitz mit 1:0 und steht derzeit auf dem siebten Tabellenplatz, sechs Punkte vor der Austria. Die Steirer spielen eine solide Saison und können heute ohne großen Druck auflaufen. Trainer Alexander Kiene erwartet einen agressiven und vor allem kampfstarken Gegner. "Das heutige Spiel wird keine leichte Aufgabe, die Kapfenberger haben mit dem Sieg gegen Lafnitz gezeigt, dass sie über Qualität verfügen. Wir werden heute ordentlich gefordert sein", lautet das Fazit des Trainers.

Unsere Austria
Bei Grün-Weiß läuft es aktuell so überhaupt nicht. Die Derby-Niederlage war verdient, die Dornbirner agierten deutlich cleverer und vor allem effizient. "Aufgrund der zweiten Halbzeit war die Niederlage verdient, wir haben es durch individuelle Fehler dem FC Dornbirn das Tore schießen zu leicht gemacht", lautet Kiene's Fazit. "Im letzten Drittel hatten wir keine Durchschlagskraft und so waren wir nicht in der Lage das Spiel noch zu unseren Gunsten zu drehen". Dennoch war es dem Trainer wichtig den Blick schnell nach vorne zu richten, denn in englischen Wochen bleibt nicht viel Zeit. "Ein enger Spielplan hat auch seine Vorteile, man bekommt schnell die Chance auf einen Erfolg und Wiedergutmachung", so Kiene.
Personell muss er weiterhin auf einige Akteure verzichten, manche Spieler sind auch heute aufgrund leichter Blessuren fraglich. Eine Entscheidung fällt erst kurz vor Spiel. Wieder mit dabei ist auf alle Fälle Brandon Baiye. Der Belgier kehrt von seiner Gelbsperre zurück. "Die Situation mit vielen verletzten und angeschlagenen Spielern ist nicht einfach, aber wir müssen das Beste daraus machen. Wir müssen uns heute mit allem was wir haben reinwerfen und Vollgas geben. Alle sind gefordert", ergänzt Alexander Kiene abschließend.

Spielbeginn ist heute bereits um 18:00 Uhr, damit die 100 zugelassenen Zuschauer keine Probleme mit der Ausgangsspere erhalten. Die Partie wird auf den gewohnten Kanälen übertragen.

Team VS. Team 2

14.08.2022

Sonntag, 17:00 Uhr

4
T
0
6
S
3
8
M
Hotel Gotthard
Hotel Gotthard

Newsletter Anmeldung

Tickets & Kontakt

Kontakt

SC Austria Lustenau
Kaiser-Franz-Josef-Strasse 1
6890 Lustenau
Österreich

Telefon: +43 (0) 5577 / 86 250
Telefax: +43 (0) 5577 / 86 250-4
Internet: www.austria-lustenau.at
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Sponsoren

Medienpartner