Ländle-Derby zum Frühjahrsauftakt

Freitag, 21 Februar 2020

Nach dem tollen Erfolg im UNIQA ÖFB Cup startet am heutigen Freitag das Frühjahr in der 2. Liga. Zum Auftakt gibt es gleich das Ländle-Derby gegen den FC Dornbirn. Wir blicken vorab auf unser Team, den Gegner und berichten über so manch Interessantes zum Spiel.

Der Gegner - FC Dornbirn
Der Aufsteiger aus der Nachbarschaft hat eine starke Hinrunde gespielt und sich von Runde zu Runde gesteigert. Zwar ging ihnen gegen Ende der erste Hälfte der Meisterschaft ein wenig die Luft aus (Anm. 4:0 und 5:0 Niederlagen gegen die SV Ried), doch unterschätzen darf man die Rothosen nicht. Zwar ist das Team von Markus Mader als Amateur-Team in der Liga gelistet, dennoch haben sie einige sehr gute Spieler in ihren Reihen und liegen derzeit auf dem achten Tabellenplatz . Im Winter gab es zwei Neuzugänge, keine Abgänge - das könnte ein kleiner Vorteil sein: das Team in Dornbirn kennt sich und ist eingespielt. Für die Dornbirner ist es heute das erste Pflichtspiel und der Großteil der Vorbereitung fand ausschließlich auf Kunstrasen statt. Mit Christopher Drazan, Timo Friedrich und Aaron Kircher stehen drei Ex-Austrianer beim FC Dornbirn unter Vertrag.

Unsere Austria
Der Einzug ins Halbfinale des österreichischen Pokals stand die letzten Wochen deutlich im Fokus. Doch für das Team von Roman Mählich galt der Fokus dem FC Dornbirn. Die Wochen zwischen Cup und Ligastart wurden für einen Test genützt, der leider nicht nach Plan verlief. Gegen den SSV Ulm musste man sich 2:0 geschlagen geben. Vielleicht kam diese Niederlage nach dem Cup-Hoch genau zur richtigen Zeit, um den Spielern in Erinnerung zu rufen, dass jedes Spiel bei 0:0 beginnt. Freuen darf man sich bei der Austria, dass Ronivaldo und Christoph Freitag wieder Optionen sind und auch das Patrik Eler mittlerweile wieder im Mannschaftstraining ist. Das eröffnet neue Möglichkeiten für Trainer Mählich. Angesprochen auf das heutige Derby sprach der Trainer von einem Spiel, dass er "gerne jede Woche" hätte. Die Mannschaft sei motiviert und wisse um die Schwierigkeit der Aufgabe. "Wir müssen Leidenschaft, Disziplin und Spielwitz beweisen, dann ist alles möglich", so Roman Mählich.

Zuschauer-Magnet Ländle Derby
Beim ersten Duell zwischen Dornbirn und Lustenau kamen über 5.000 Besucher zum Spiel. Auch in Lustenau darf man einen ähnlichen Ansturm erwarten. Die Sitzplatztickets sind so gut wie ausverkauft, neben den Saisonkartenbesitzern werden trotz der kälteren Jahreszeit doch auch noch einige spontane Fußballfans den Weg ins Stadion aufsichnehmen. Lustenau sowie Dornbirn und der Rest von Vorarlberg dürfen sich auf ein spannendes Spiel freuen. Der Verein empfiehlt den Fans, früh genug anzureisen und im Idealfall die öffentlichen Verkehrsmittel zu nützen.

Team VS. Team 2

11.07.2020

Samstag, 14:30 Uhr

1
T
1
3
S
1
1
M
Planet Pure
Planet Pure

Newsletter Anmeldung

Teilestore.at

Tickets & Kontakt

Kontakt

SC Austria Lustenau
Kaiser Franz-Josef-Strasse 1
6890 Lustenau
Österreich

Telefon: +43 (0) 5577 / 86 250
Telefax: +43 (0) 5577 / 86 250-4
Stadion: +43 (0) 5577 / 85 535
Internet: www.austria-lustenau.at
eMail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Sponsoren