Cup-Viertelfinale gegen die WSG Tirol

Samstag, 08 Februar 2020

Die Winterpause ist vorbei und wir starten den Pflichtspielauftakt im UNIQA ÖFB Cup gegen die WSG Tirol. Im Viertelfinale messen wir uns zuhause mit den Tirolern. Wir blicken vorab auf unser Team, den Gegner und berichten über so manch Interessantes zum Spiel.

Der Gegner - WSG Tirol
Der heutige Gegner im Viertelfinale des UNIQA ÖFB Cups hatte keine allzu weite Anreise. Die WSG Tirol setzte sich in der dritten Runde mit 5:2 gegen den FK Austria Wien durch und verfolgt nun das selbe Ziel, den Aufstieg ins Halbfinale. Der sehr deutliche Sieg gegen die Wiener war zwar verdient, kam aber doch eher überraschend, mussten die Wattener in der Bundesliga doch mit der roten Laterne überwintern. Auch bei den Tirolern sind einige Spieler neu. Wohl die klingensten Namen sind dabei Stefan Maierhofer und Fabian Koch. Die WSG trainierte bis am Donnerstag in Spanien und konnte mit einem 2:2 gegen ZSKA Moskau für Aufhorchen sorgen. Es wird also heute spannend werden welche Mannschaft am schnellsten den Winter-Blues aus den Beinen bringt. Die späte Rückreise aus Spanien sowie die Austria-Fans im Rücken könnten kleine Vorteile für die Austria bedeuten.

Unsere Austria
Die Austria hat sich bewusst dafür entschieden sich im eigenen Land auf die Rückrunde vorzubereiten. Das milde Wetter hat für optimale Trainingsbedingungen gesorgt, so dass Training auch auf Naturrasen möglich war. Die Zeit wurde natürlich auch für das eine oder andere Testspiel genützt. Zwar sind die Ergebnisse bei Testspielen eher zu vernachlässigen, dennoch kann sich die Bilanz von zwei Siegen, einem Unentschieden und einer Niederlage sehen lassen. Vor allem wenn man bedenkt, dass man sich nur dem FC Heidenheim aus der 2. Deutschen Bundesliga geschlagen geben musste. Ein weiterer Wermutstropfen war der verletzungsbedingte Ausfall unseres Top-Torschützen Ronivaldo. Der Brasilianer laboriert an einer weichen Leiste und musste operiert werden. Die OP ist gut verlaufen, doch ein Einsatz im heutigen Pokalfight ist mehr als fraglich.

Cup-Historie
Beide Teams trafen bereits zweimal im Cup aufeinander. 1976 setzte sich die WSG im Elfmeterschießen mit 6:7 durch, 1997 verlor die Austria auswärts mit 0:1 gegen die Wattener. Im dritten Duell soll es also nun mit dem ersten Erfolg klappen.

Team VS. Team 2

21.02.2020

Freitag, 19:10 Uhr

1
T
1
6
S
1
0
M
Planet Pure
Planet Pure

Newsletter Anmeldung

Teilestore.at

Tickets & Kontakt

Kontakt

SC Austria Lustenau
Kaiser Franz-Josef-Strasse 1
6890 Lustenau
Österreich

Telefon: +43 (0) 5577 / 86 250
Telefax: +43 (0) 5577 / 86 250-4
Stadion: +43 (0) 5577 / 85 535
Internet: www.austria-lustenau.at
eMail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Sponsoren