Knappe Cup-Niederlage gegen den österreichischen Meister

Samstag, 03 November 2018

Ganz knapp musste sich die Autria im Cup Achtelfinale gegen den Österreichischen Meister FC Red Bull Salzburg geschlagen geben. Ein taktische und spielerische Leistung auf Top-Niveau brachte die Salzburger immer wieder in Schwierigkeiten. Am Ende fehlte das nötige Quentchen Glück.

Im Duell mit dem Meister war über weite Strecken des Spiels der Klassenunterschied kaum zu spüren. Die Grün-Weißen machten ihre Defensiv- Arbeit überlegt und mussten in Hälfte eins nur eine echte Chance zulassen. Selbst wurde man durch Ronivaldo und Canadi gefährlich. In Durchgang zwei hatte RB Salzburg zwar weiterhin mehr Ballbesitz, die besten Torchancen fand aber die Austria vor. Erst mit der Einwechslung von Top-Scorer Munas Dabbur kam neuer Schwung in die Gäste-Elf. Mit einer guten Reaktion überlistete er die Austria-Abwehr und legte auf den wohl im Abseits stehenden Minamino ab, der aus einem Meter locker einschob (74.). Die Austria steckte aber nicht auf und versuchte noch alles. Doch bei mehreren Torschüssen schafften es die Salzburger immer wieder einen Fuß dazwischen zu halten. Dass man dann auch einen Elfmeter nicht zugesprochen bekam, passte leider in den nicht ganz glücklichen Verlauf des Abends.

Dennoch darf man stolz sein, das Spiel war definitiv Werbung für den Fußball in Lustenau

Team VS. Team 2

23.11.2018

Freitag, 19:10 Uhr

1
0
T
0
1
S
1
3
M
Planet Pure
Planet Pure

Newsletter Anmeldung

Teilestore.at

Tickets & Kontakt

Kontakt

SC Austria Lustenau
Kaiser Franz-Josef-Strasse 1
6890 Lustenau
Österreich

Telefon: +43 (0) 5577 / 86 250
Telefax: +43 (0) 5577 / 86 250-4
Stadion: +43 (0) 5577 / 85 535
Internet: www.austria-lustenau.at
eMail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Sponsoren