Sonntags-Matinee gegen den FC Blau-Weiß Linz

Samstag, 15 September 2018

Premiere in der neuen zweiten Liga für unsere Austria. Am morgigen Sonntag wird der Sportclub gegen den FC Blau-Weiß Linz erstmals am Sonntagvormittag im Einsatz sein. Aufgrund der Leistungen beider Teams in der bisherigen Saison und den Ergebnissen der gestrigen Partien winkt dem Sieger der Partie die Tabellenführung. Man darf sich also eine hart umgekämpfte Partie erwarten.

Die Länderspielpause wurd genutzt, um Kräfte zu sammeln und weiter am Fine-Tuning zu arbeiten. Außerdem gab es endlich erfreuliche Nachrichten in der Cause Spielberechtigung für Rocyan. Der Brasilianer darf endlich Fußball spielen. Erste Praxisminuten sammelte der junge Mittelfeldspieler bei den Amateuren. Morgen wird er aller Voraussicht nach zunächst auf der Bank platz nehmen.

Vor der Pause konnte man den FC Liefering vor eigenem Publikum knapp aber verdient mit 1:0 besiegen. Die Mannschaft von Gernot Plassnegger wurde von den Salzburgern ordentlich gefordert, aber die Defensive mit dem jüngsten Innenverteidiger-Duo der Liga hielt den Angriffswellen statt. In der Offensive nützt Nicolai Bösch seine zweite Chance im Spiel zum Siegtreffer, zuvor hatte Ronivaldo sogar noch einen Elfmeter verschoßen. Es läuft definitiv noch nicht alles rund beim Sportclub, aber von Woche zu Woche wird hart daran gearbeitet.

Spiel auf Augenhöhe
Schwierig dürfte morgen auch die Partie gegen Blau-Weiß Linz sein. Die Oberösterreicher sind das Überraschungsteam der Liga. Im letzten Jahr die Liga als Tabellenletzter abgeschlossen, winkt wie bereits erwähnt in dieser Saison die Tabellenführung. Speziell die Offensive der Linzer ist hervorzuheben. Mit Alan Lima Carius stellt man aktuell den Führendne in der Torschützenliste. Manuel Hartl, Thomas Fröschl und Mario Ebenhofer bringen viel Erfahrung mit. "Wir werden alles tun, um die Linzer Offensive auszubremsen, sie haben sich gut verstärkt, aber unsere Defensive hat bisher überzeugt", geht Plassnegger zuversichtlich in die Partie. "Wir haben den notwendigen Respekt, aber verstecken werden wir uns nicht". Der Steirer möchte die Linzer mit einer stabilen Defensive und schnellem Umschaltspiel knacken. Personell muss Gernot Plassnegger auf William, Firat Tuncer und Marcel Canadi verzichten. 

Man darf also gespannt sein, wer morgens um 10.30 Uhr wacher ist und sich dadurch einen kleinen Vorteil erarbeitet. Auf dem Papier darf man eine knappe Partie erwarten, aber Fußball schreibt sowieso immer seine eigenen Geschichten.

Die Partie gibt es LIVE auf Laola1.tv. Ab 10 Uhr hat das Austria-Café geöffnet, dann kann das Spiel bei Weißwürsten und Brezel genoßen werden. Das Team des Cafés freut sich auf euren Besuch!

Team VS. Team 2

Ligapause

bis Juli 2019

2
5
T
0
2
S
1
7
M
Planet Pure
Planet Pure

Newsletter Anmeldung

Teilestore.at

Tickets & Kontakt

Kontakt

SC Austria Lustenau
Kaiser Franz-Josef-Strasse 1
6890 Lustenau
Österreich

Telefon: +43 (0) 5577 / 86 250
Telefax: +43 (0) 5577 / 86 250-4
Stadion: +43 (0) 5577 / 85 535
Internet: www.austria-lustenau.at
eMail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Sponsoren