Los geht’s in der neuen zweiten Liga!

Freitag, 27 Juli 2018

Nach Fußball-WM Runde 1 im ÖFB-Cup gibt es ab heute endlich wieder Meisterschaftsfußball. Die neue zweite Liga startet mit 16 Mannschaften und neuer Ausrichtung. Man weiß noch nicht genau was einen erwarten wird, deshalb darf man gespannt sein, in welche Richtung sich die Liga entwickeln wird.

In Lustenau hat sich in der Sommerpause einiges getan. Ein neuer Sportdirektor wurde eingesetzt, auch beim Kader hat sich personell einiges getan. Die Vorbereitung verlief nach Plan und alle Spieler sind mit an Board. Der Auftritt im Cup hat gezeigt, dass das Team in der Sommerpause ordentlich gearbeitet hat. Den Schwung aus diesem Spiel möchte man natürlich heute auch mit in den Meisterschaftsstart nehmen.

Austria-Derby zum Auftakt
Für die Austria beginnt die Meisterschaft auswärts beim SK Austria Klagenfurt. Wo sich vor gut einer Woche noch der FC Bayern München und Paris Saint-Germain duellierten, treffen heute die beiden Namensvetter der zweiten Liga aufeinander. Die Kärntner stiegen als Fünftplatzierter der Regionalliga Mitte in die zweithöchste Klasse auf. Schon in der Saison 2015/16 waren die Klagenfurter Teil der zweiten Liga. Dort landeten sie am Ende der Saison auf dem achten Platz, mussten aber aufgrund der damaligen Lizenzverweigerung absteigen.
Mittlerweile zeigt sich der Verein mit einem neuen Gesicht. Viele junge Spieler stehen im Kader des Sportklubs aus Kärnten. Mit Sandro Zakany ist der Kapitän Aushängeschild und Fels in der Brandung zugleich. Im Sommer konnten die Kärntner mit Marco Hödl und Volkan Akylidiz die zwei Top-Scorer der Regionalliga West fürs Sturmzentrum verpflichten.
Im ÖFB Cup konnten sich die Klagenfurter mit 2:0 gegen Traiskirchen durchsetzen. Somit ist auch dem heutigen Gegner der Pflichtspielauftakt geglückt. Trainer Gernot Plassnegger warnt vor dem Gegner, gibt aber eine klare Marschrichtung vor: “Wir werden auf uns schauen und unser Spiel aufziehen. Defensiv braucht es eine konzentrierte Leistung. Wenn jeder Spieler wie bisher bereit ist für seinen Mitspieler einzuspringen, dann ist heute ein erfolgreicher Start möglich”.

Zufrieden mit der Entwicklung
Generell zeigte sich der grün-weiße Austria-Coach vor dem Spiel zufrieden. Die Vorbereitung habe gut funktioniert. Das Team habe durchgehend mitgezogen und auch die Entwicklung sei deutlich spürbar. Gegen den heutigen Gegner Klagenfurt kann Plassnegger aus dem Vollen schöpfen. Alle Spieler sind fit und heiß auf das erste Meisterschaftsspiel. “Ich und auch die Mannschaft freuen uns unheimlich, dass es endlich losgeht. Wir werden alles geben, um Punkte mit nach Hause zu bringen”.

Spielbeginn ist im Wörtherseestadion um 19.10 Uhr. Laola1.tv überträgt die Partie in voller Länge im Livestream. Wer Laola1.tv über seinen TV nutzt (zB Amazon Fire Stick), der kann das Spiel auch so gemütlich zuhause von der eigenen Couch verfolgen.

 

Team VS. Team 2

23.02.2019

Samstag, 16:30 Uhr

7
4
T
1
1
S
4
6
M
Planet Pure
Planet Pure

Newsletter Anmeldung

Teilestore.at

Tickets & Kontakt

Kontakt

SC Austria Lustenau
Kaiser Franz-Josef-Strasse 1
6890 Lustenau
Österreich

Telefon: +43 (0) 5577 / 86 250
Telefax: +43 (0) 5577 / 86 250-4
Stadion: +43 (0) 5577 / 85 535
Internet: www.austria-lustenau.at
eMail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Sponsoren