Zum Abschluss ein 0:0 Unentschieden

Dienstag, 22 Mai 2018

Im letzten Heimspiel gibt es für die Elf von Gernot Plassnegger ein 0:0 Unentschieden gegen den FC Liefering. Mit etwas Glück und ein wenig mehr Kaltschnäuzigkeit vor dem Tor wäre auch ein Sieg möglich gewesen. Dennoch, die Leistung macht Lust auf mehr.

Zwei Teams auf Augenhöhe
Die Lieferinger waren zu Beginn besser im Spiel und hatten die ersten Chancen. Wahrscheinlich auch ein wenig deshalb, weil Abwehrchef William aufgrund eines Gipses an der Hand keine Freigabe fürs Spiel bekommen hat. Die Austria bemühte sich und kam nach einer halben Stunde selbst zu guten Chancen. Auf Seiten Grün-Weiß hatten Marcel Canadi per Freistoß (22.) und Sandro Djuric (33.) mit einem Schlänzer gute Möglichkeiten. Die beste Torchance hatte Paulo Victor als er völlig alleine vor Antosch auftauchte (37.) und dann doch am jungen Torhüter scheiterte. Auf der Gegenseite hatte Niangbo eine ähnliche Chance (42.) und scheiterte aber an Alexander Sebald. Mehr Glück hatte dann der Austria-Goalie bei einem Schuss von Koita nur eine Minute später, der am Pfosten landete. So ging es ohne Tore in die Halbzeit.

Der Sportclub mit Leistungssteigerung
In Durchgang Zwei präsentierte sich dann die Austria selbstbewusster und machte viel Druck auf die Gäste aus Salzburg. Nach einer Stunde dann eine Dreifach-Chance für Grün-Weiß, doch Dorn, Djuric und Avramovic brachten das Leder nicht im Gehäuse unter. Die Liefering zu diesem Zeitpunkt völlig abgemeldet, versuchten mit allen Mitteln die Null zu halten. Der Sportclub blieb aber am Drücker und kam durch Paulo Victor (67.), Pius Dorn (74.) und Marcel Canadi (80.) zu weiteren guten Chancen. Doch der junge Keeper von Liefering, Daniel Antosch, sollte an diesem Nachmittag nicht zu biegen sein.

Nach dem Spiel, aber auch schon davor, wurde beim Austria-Familienfest ordentlich gefeiert. Auch in der neuen Saison soll es wieder häufiger solche Veranstaltungen im Planet Pure Stadion geben. Das letzte Spiel der Saison bestreitet der Sportclub kommenden Freitag auswärts beim Vizemeister TSV Hartberg.

Team VS. Team 2

27.-29 Juli 2018

Fr. / Sa. / So.

3
9
T
0
8
S
4
4
M
Planet Pure
Planet Pure

Newsletter Anmeldung

Teilestore.at

Tickets & Kontakt

Kontakt

SC Austria Lustenau
Kaiser Franz-Josef-Strasse 1
6890 Lustenau
Österreich

Telefon: +43 (0) 5577 / 86 250
Telefax: +43 (0) 5577 / 86 250-4
Stadion: +43 (0) 5577 / 85 535
Internet: www.austria-lustenau.at
eMail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Sponsoren