Klare Niederlage im West-Derby

Montag, 02 Oktober 2017

Vor den Augen von knapp 3.000 Zuschauern musste sich die Austria gegen Wacker Innsbruck deutlich mit 0:4 geschlagen geben. Ungenauigkeiten in der Defensive und fehlende Genauigkeit im Angriff verhinderten eine Aufbesserung der Heimstatistik.

Die Gäste aus Innsbruck agierten von der ersten Minute an aggressiv und kamen zunächst zu den besseren Chancen. Erst nach einer halben Stunde konnte Grün-Weiß die erste eigene Chance verbuchen. Die Grün-Schwarzen blieben aber über weite Strecken spielbestimmend und gingen durch Zlatko Dedic in Führung (34'). Kurz vor der Pause dann noch ein Elfmeter-Pfiff gegen die Austria. Francesco Lovric spielte Ball und Gegner - ein harter Pfiff, den fälligen Elfmeter verwandlete wiederum Dedic sicher (42').

Die Austria konnte sich nach der Pause nicht aufbäumen und musste nach 51 Minuten den dritten Gegentreffer hinnehmen. Wieder war es Zlatko Dedic, der am heutigen Abend von der grün-weißen Defensive nicht zu stoppen war. Den Schlusspunkt an einem Abend, der aus grün-Weißer Sicht zum vergessen war, setzte Florian Jamnig, als er den herauslaufenden Alexander Sebald umkurvte und ins verwaiste Tor einschob.

Gernot Plassnegger erwartet viel Arbeit. Die Länderspielpause soll helfen erste Korrekturen am Spielsystem und der Taktik vorzunehmen. Im Interview betonte der Neo-Trainer, dass er als erstes an der Defensive arbeiten wolle. 

Team VS. Team 2

20.10.2017

Freitag, 18:30 Uhr

3
T
0
8
S
5
5
M

Newsletter Anmeldung

Teilestore.at

Tickets & Kontakt

Kontakt

SC Austria Lustenau
Kaiser Franz-Josef-Strasse 1
6890 Lustenau
Österreich

Telefon: +43 (0) 5577 / 86 250
Telefax: +43 (0) 5577 / 86 250-4
Stadion: +43 (0) 5577 / 85 535
Internet: www.austria-lustenau.at
eMail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Sponsoren