SC Wiener Neustadt - Austria Lustenau 1:1

Samstag, 23 September 2017

20170910 austria fac052 280Es war von der ersten Minute an ein Spiel mit hoher Intensität. Nach der Trennung von Trainer Andi Lipa, hat sich das Austria-Team von Interimstrainer Daniel Ernemann beim Tabellenführer wacker gehalten und am Ende einen verdienten Punkt errungen.

Beide Mannschaften gaben von der ersten Minute an Vollgas. Die erste gute Torchance hatte Francesco Lovric in der 14. Minute. Gastgeber Wiener Neustadt machte zwar großen Druck, kam in der ersten Halbzeit aber nur zu einer guten Torchance, die Torwart Alexander Sebald abwehrte. Unsere Mannschaft agierte bissig mit gefährlichen Kontern.

Auch in der zweiten Halbzeit gingen beide Mannschaften beherzt zur Sache. In der 52. Minute erzielte Miesenböck aus einem direkten Freistoß das 1:0. Unsere Mannschaft reagierte mit vehementen Vorstößen. In der 63. Minute spielte Jodel Dossou eine hohe Flanke auf Ronivaldo, der per Kopf zum 1:1 vollendete. Dossou wurde in der 66. Minute mit Rot vom Platz gestellt. Doch unser Team hielt auch zu Zehnt bis zum Schluss voll dagegen und blieb bei Kontern gefährlich. Bei den Angriffen der Hausherren, die den Sieg erzwingen wollten stand unsere Abwehr stabil. Der Punkt ist redlich verdient. Gratulation!

Team VS. Team 2

20.10.2017

Freitag, 18:30 Uhr

3
T
0
8
S
5
3
M

Newsletter Anmeldung

Teilestore.at

Tickets & Kontakt

Kontakt

SC Austria Lustenau
Kaiser Franz-Josef-Strasse 1
6890 Lustenau
Österreich

Telefon: +43 (0) 5577 / 86 250
Telefax: +43 (0) 5577 / 86 250-4
Stadion: +43 (0) 5577 / 85 535
Internet: www.austria-lustenau.at
eMail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Sponsoren