24. Runde: Rabenschwarzer Tag für die Grün-Weißen

Dienstag, 14 März 2017

Beim gestrigen West-Derby im Innsbrucker Tivoli Stadion gab es für die Mannschaft von Trainer Daniel Ernemann keinen Grund zum Feiern. Mit einem knappen 1:0 musste man sich dem Hausherrn, dem FC Wacker Innsbruck geschlagen geben. Somit wartet die grün-weiße Elf weiterhin  im Jahr 2017 auf das erste eigene Tor. Der letzte Sieg liegt bereits sechs Pflichtspiele zurück. Umstände, die man so vor der Winterpause nicht erwartet hätte.

Die Tiroler erwischten einen guten Start in das Spiel und hatten bereits in den ersten Minuten gute Chancen. Die Austria agierte ungewöhnlich defensiv und wollte die Tiroler das Spiel machen lassen. Mit schnellen Konterangriffen wollte man gezielt Nadelstiche setzen. In Minute 30 hätte Jodel Dossou diesen Nadelstich setzen können, wohl eher müssen. Eine schöne Flanke von Durmus setzte der überraschend als Mittelstürmer aufgebotene Beniner neben den Pfosten. Im Gegenzug bekam die Lustenauer dann auch schon die Quittung als Patrik Eler allen davon lief und mit einem schönen Lupfer das 1:0 besorgte. So ging es auch in die Pause.

In Hälfte zwei zeigten die Grün-Weißen dann wieder ihr Gesicht aus der Hinrunde. Viel Ballbesitz, frühes Pressing und Chancenerarbeitung über Außen. Die Innsbrucker waren nach der Pause nicht wiederzuerkennen und wirkten sehr verunsichert. Die Austria lief gegen das Tiroler Bollwerk an und kam durch Pedro (55'), Dossou (70'), Sobkova (76') und Wießmeier (77') zu guten Einschussmöglichkeiten, doch es wollte kein Treffer mehr gelingen.

Am Freitag gastiert der FC Liefering im Reichshofstadion. Ob dort schon der neue Trainer oder doch noch einmal Daniel Ernemann auf der Spielerbank Platz nehmen wird, ist noch offen. Ist eigentlich auch egal, denn Tore schießen kann bzw. darf keiner von beiden.

Team VS. Team 2

24.11.2017

Freitag, 18:30 Uhr

3
T
2
2
S
4
5
M

Newsletter Anmeldung

Teilestore.at

Tickets & Kontakt

Kontakt

SC Austria Lustenau
Kaiser Franz-Josef-Strasse 1
6890 Lustenau
Österreich

Telefon: +43 (0) 5577 / 86 250
Telefax: +43 (0) 5577 / 86 250-4
Stadion: +43 (0) 5577 / 85 535
Internet: www.austria-lustenau.at
eMail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Sponsoren