Klarer 6:0 Erfolg gegen den FC Hard bei Wießmeier-Comeback

Samstag, 04 Februar 2017

Im letzten Test vor dem Trainingslager in Malta präsentierte sich das Team von Lassaad Chabbi in Spiellaune. Der FC Hard, der erst vor wenigen Wochen in die Vorbereitung gestartet ist, musste sich zuhause klar mit 0:6 geschlagen geben. Lassaad Chabbi setzte dabei fast den kompletten Kader ein.

Bereits nach nur fünf Minuten musste der Torhüter des FC Hard hinter sich greifen. Schoko Jailson, heute als Mittelstürmer im Einsatz, nutze eine Unachtsamkeit und versenkte den Ball. Die Austria blieb am Drücker und drängte die Harder weit in die eigene Hälfte zurück. In der 10. Minuten dann das 2:0 durch Dossou nach einer traumhaften Kombination mit Durmus und Jailson. In der weiteren Folge verwaltet die Austria das Spiel und versuchte mit direkten Pässen in die Schnittstelle die Harder Abwehr zu überwinden. Nach einigen vergebenen Chancen netzte Jodel Dossou dann zum mehr als verdienten 3:0 ein. Mit diesem Spielstand ging es dann auch in die Pause.

Zur Pause wechselte Trainer Lassaad Chabbi auf sieben Personen ein, doch dies tat der Spiellaune der Mannschaft keinen Abbruch. Kapitän Christoph Stückler war es dann, der in der 51. Minute mit einem schönen Kopfball auf 4:0 erhöhte. Nur knapp zwei Minuten später nützte Daniel Sobkova eine gute Freistoß-Position und lies dem Harder Torhüter keine Chance. Den Schlusspunkt in einer einseitigen Partie setzte Bruno in der 85. Minute.

Neben der sportlichen Leistung gab es aber noch ein anderes Highlight zu bejubeln: In der 64. Minute wurde unter großem Applaus der anwesenden Austria-Fans Julian Wießmeier eingewechselt. Nach seiner schweren Verletzung hat es der Spielmacher nach nur 192 Tagen zurück auf die Fußballbühne geschafft. Es fehlte zwar noch etwas an Spritzigkeit, aber seine erste Chance auf einen Torerfolg hat er sich trotzdem erarbeitet. Nach dem Spiel fasste Wießmeier seinen Einsatz kurz und knapp zusammen: "Es fühlt sich gut an, aber es ist noch sehr anstrengend".

Joao Pedro beim LauftrainingJoao Pedro ist bereits zur Mannschaft gestoßen, jedoch absolvierte der Brasilianer seperate Laufeinheiten und durfte sich an die Temperaturen gewöhnen.

Die Austria verabschiedet sich mit dieser Leistung ins Trainingslager, welches am 9. Februar 2017 beginnt. Die Liga startet dann am 24. Februar in Wien gegen den Floridsdorfer AC.

Factbox:
FC Hard - SC Austria Lustenau 0:6
Tore: Jailson (5'), Dossou (10', 35'), Stückler (51'), Sobkova (53'), Bruno (85')

Aufstellung (Hälfte 1): Knett, Joppich, Haring, Tuncar, Stark, Dossou, Bolter, Grabher, Durmus, Grubeck, Jailson
Aufstellung (Hälfte 2): Mohr, Sobkova, Haring, Tuncar, Stückler, Roller, Dossou, Krainz, Grabher, Jailson, Lucas Barbosa
Weitere Wechsel: Victor Jatoba für Tuncar, Bruno für Dossou (60'), Bergmeister für Grabher und Wießmeier für Jailson (64')

Time passed:
0
5
S
0
7
M

Newsletter Anmeldung

Teilestore.at

Tickets & Kontakt

Kontakt

SC Austria Lustenau
Kaiser Franz-Josef-Strasse 1
6890 Lustenau
Österreich

Telefon: +43 (0) 5577 / 86 250
Telefax: +43 (0) 5577 / 86 250-4
Stadion: +43 (0) 5577 / 85 535
Internet: www.austria-lustenau.at
eMail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Sponsoren