5:3-Sieg gegen Tabellenführer Liefering

Dienstag, 01 November 2016

20160425 austria liefering 0355 280FC Liefering - SC Austria Lustenau 3:5 (0:2)
Das Spitzenspiel der Sky Go Ersten Liga hat gehalten, was es versprochen hat. Rasse, Klasse, Kampf und viele Tore. Raphael Dwamena (3), Pius Grabher und Ilkay Durmus erzielten die Austria-Tore. Mit diesem Sieg beim Tabellenführer hat die Austria den 2. Tabellenplatz erfolgreich verteidigt.

Raphael Dwamena brachte die Austria bereits in der 6. Minute in Führung. Nach einem Ausflug des Torwarts übernimmt Bruno eine Flanke von Ilkay Durmus. Brunos Kopfball kann auf der Linie noch abgewehrt werden. Dwamena übernimmt den Abpraller und netzt souverän zum 0:1 ein. Das 0:2 fiel in der 23. Minute. Alexander Joppich spielt einen Steilpass auf Dwamena. Der Ball wird abgelenkt, unser Mittelstürmer erwischt ihn trotzdem, tritt unwiderstehlich an, stößt in den Strafraum vor und schießt sicher zum 0:2 ein. Es folgt ein offener Schlagabtausch. Kurz vor Ende der 1. Halbzeit wird Dwamena im Strafraum umgerissen, der Elfmeterpiff bleibt aus. Die Halbzeitführung beim jungen Tabellenführer ist verdient.

Nach der Pause beweisen die jungen Red Bulls ihre Gefährlichkeit. Lorenz Grabovac erzielt mit schnellem Vorstoß in der 46. Minute den Anschlusstreffer zum 1:2. Nun beweist sich, wie wichtig unsere Fans sind, die zahlreich angereist sind. In dieser kritischen Situation feuern sie unsere Mannschaft erst recht an. Pius Grabher gelingt in der 54. Minute das 1:3. Pius erobert den Ball im Strafraum und schießt den Ball an allen Gegenspielern vorbei ins Tor. Unser Spieler laufen zu den Fans, die laut jubeln und begeistert ihre Fahnen schwenken. Das Spiel wird auf beiden Seiten farbig. Beide Mannschaften fighten um den Sieg.

Ilkay Durmus krönt seine starke Leistung in der 64. Minute mit der 4:1-Führung. Das Spiel scheint vorentschieden. Wehende Fahnen und Jubel auf der Tribüne bei den mitgereisten grün-weißen Austria-Fans. Doch die jungen Red Bulls geben keineswegs auf. In der 2. Halbzeit entwickelt sich ein flottes Topspiel, mit hohem Tempo. Das Topmatch der Sky Go Ersten Liga verdient seinen Namen. Okogawa setzt sich in der 69. Minute durch. Mit einem Volleyschuss schießt er unhaltbar zum 2:4 ein. Die Lieferinger haben nich genug.  Samuel Tetteh wird nicht entschieden genug attackiert und schießt von der Strafraumgrenze ins lange Eck. Es steht 3:4. Liefering hat klar Aufwind, eine kritische Situation für unser Team. Dieses beweist Qualität und fightet erfolgreich zurück.

Raphal Dwamena gelingt in der 88. Minute sein 3. Tor gegen seinen Ex-Verein zum 3:5. Die grünweißen Fahnen unserer Fans wehen auf den Rängen. Die Austria spielt den Sieg gegen einen starken Gegner souverän zu Ende. Danke an die zahlreich mitgereisten grün-weißen Fans, die unsere Mannschaft in Grödig 93 Minuten lang frenetisch angefeuert haben. Dieser Sieg gehört auch euch!

Freitag, 4. November 2016, 18:30 Uhr
Austria Lustenau - Wiener Neustadt

Team VS. Team 2

24.04.2018

Dienstag, 18:30 Uhr

2
T
1
7
S
1
1
M

Newsletter Anmeldung

Teilestore.at

Tickets & Kontakt

Kontakt

SC Austria Lustenau
Kaiser Franz-Josef-Strasse 1
6890 Lustenau
Österreich

Telefon: +43 (0) 5577 / 86 250
Telefax: +43 (0) 5577 / 86 250-4
Stadion: +43 (0) 5577 / 85 535
Internet: www.austria-lustenau.at
eMail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Sponsoren