Austria gewinnt Ländle-Derby gegen den FC Dornbirn mit 2:0

Samstag, 02 Oktober 2021
(c) GEPA pictures (c) GEPA pictures

Die Austria gewinnt das erste Ländle-Derby in der Saison 2021/22 verdient mit 2:0. Haris Tabakovic und Muhammed Cham avancieren mit ihren Treffern zu den Matchwinnern vor einer Zuschauerkulisse von über 4.000 Zuschauern.

Bereits von der ersten Minute an spürte man die Derby-Stimmung. Der Gästefansektor platze aus allen Nähten, die Austria-Fans gaben Vollgas für ihr Team. Auf dem Platz gab es gleich in den ersten Minuten einige hart aber fair geführte Zweikämpfe - beide Mannschaften wollte sich nicht verstecken. Die Austria hatte gleich zu Beginn mehr Ballbesitz und ließ den Ball gut laufen, die Dornbirner standen tief und lauerten auf ihre Möglichkeiten. Die erste hatte dann Aaron Kircher nach acht Minuten, doch sein Schlenzer verfehlte das Gehäuse deutlich. Auf der Gegenseite hatte Bryan Teixeira, der erstmals in der Startelf stand, mit einem schönn Schüss Richtung Kreuzeck Pech, als dieser nur knapp am Tor vorbei ging (13.). Generell waren Chancen aber Mangelware im Derby. Dornbirn machte seinen Defensivaufgaben gut, die Austria versuchte Wege durch die dichten Abwehrreihen zu finden. Dornbirn versteckte sich aber nicht und kam durch einen abgefälschten Schuss von Matheus Favali zu ihrer besten Chance, doch Domenik Schierl drehte den Ball souverän um den Pfosten (28.). Als man eigentlich schon mit einem 0:0 zur Pause rechnete, hatten Muhammed Cham und Haris Tabakovic anderes vor. Eine kurz abgespielte Ecke brachte Cham ideal zur Mitte, wo Tabakovic sträflich alleine gelassen wurde und ohne Problem zum 1:0 einköpfte (45.).

Nach Seitenwechsel sahen die 4.250 Zuschauer ein ähnliches Bild wie in Durchgang 1. Die Austria verwaltete das Spiel, Dornbirn wollte, konnte aber nicht wirklich. Yann Kasai hatte zwar per Kopf die Möglichkeit auf den Ausgleich, doch der Kopfball landete neben dem Tor (54.). Besser lief es für die Austria. Muhammed Cham setzte in Robben-Manier zum Dribbling auf der rechten Seite an, zog zur Mitte und hämmerte einfach einmal drauf. Lukas Bundschuh im Tor des FC Dornbirn sah dabei unglücklich aus, als der Ball zentral im Tor der Hausherren einschlug (69.). Die Partie war damit entschieden, die Dornbirner konnten sich nicht mehr aufbäumen. Nach Abpfiff ließen sich die Spieler von den mitgereisten Austria-Fans minutenlang feiern. 

Grün-Weiß hat damit sieben Spiele in Folge gewonnen und steht weiterhin souverän an der Tabellenspitze der Admiral 2. Liga. Vor den heutigen und morgigen Spielen der 10. Runde beträgt der Vorsprung neun Punkte. In der Liga steht nun die nächste Länderspielpause an, weiter geht es am 15. Oktober gegegn den Kapfenberger SV.

Team VS. Team 2

31.10.2021

Sonntag, 12:30 Uhr

2
T
2
0
S
3
8
M
Hotel Gotthard
Hotel Gotthard
Hotel Gotthard
Planet Pure

Newsletter Anmeldung

Teilestore.at

Tickets & Kontakt

Kontakt

SC Austria Lustenau
Kaiser Franz-Josef-Strasse 1
6890 Lustenau
Österreich

Telefon: +43 (0) 5577 / 86 250
Telefax: +43 (0) 5577 / 86 250-4
Internet: www.austria-lustenau.at
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Sponsoren