5:0 Heimsieg gegen den FC Juniors OÖ

Montag, 27 September 2021
(c) GEPA pictures (c) GEPA pictures

Die Austria liefert nach dem Cup-Aus eine Galavorstellung gegen den FC Juniors OÖ ab und gewinnt vor eigenem Publikum verdient mit 5:0. Haris Tabakovic erzielt dabei einen Hattrick, aber auch die restliche Mannschaft zeigte sich in Spiellaune.

Die Austria war von der ersten Minute an die spielbestimmende Mannschaft. Die Juniors versuchten hoch anzupressen, doch im Aufbauspiel ließ sich die Mannschaft von Trainer Markus Mader davon nicht aus dem Konzept bringen. Michael Cheukoua prüfte bereits nach zwei Minuten erstmals Juniors Torwart Polster mit einer direkt aufs Tor getretenen Ecke. Nicht einmal 60 Sekunden später kam Muhammed Cham aus dem Rückraum zum Abschluss, Polster rettete erneut in höchster Not. Der Austria war anzumerken, man wollte heute keine Zweifel aufkommen lassen, dass das Cup-Spiel eine Ausnahme war. Nach einer knappen Viertelstunde dann die Führung für Grün-Weiß. Hakim Guenouche setzte sich nach Doppelpass mit Muhammed Cham stark auf der linken Seite durch, sein Schuss konnte aber pariert werden. Cham schaltete am schnellsten, schaufelte den Ball in Richtung Haris Tabakovic, der nur noch den Kopf hinhalten musste (13.). Vom Tor beflügelt agierte die Austria weiter mit vollem Tempo, die Juniors waren davon völlig überrumpelt. Den einzigen Abschluss in Hälfte eins für die Gäste verbuchte Griger, doch dessen Schuss ging am Tor vorbei (30.). In der 35. Minute dann das 2:0 durch Muhammed Cham - Jan Stefanon, der den Ball ideal von Pius Grabher serviert bekam, legte ideal auf den heran stürmenden Cham ab, der im Strafraum auf engstem Raum seinen Gegenspieler narrte und dann aus spitzem Winkel per Pfosten traf. Die Juniors wirkten angezählt und diese Verunsicherung nutzte Michael Cheukoua nach einem schönen Konter zum 3:0 (39.). Tabakovic und auch Stefanon hätten vor der Pause noch auf 4:0 erhöhen können, doch beide ließen ihre guten Möglichkeiten aus (43. & 44.).

Auch nach Seitenwechsel blieb die Austria aktiv und leistete sich nicht den Luxus, zurückzuschalten und das Spiel zu verwalten. Das zeigte auch die erste Möglichkeit als Haris Tabakovic versuchte per Seitfallzieher den nächsten Treffer zu erzielen (58.). In der 71. Minute dann der vierte Treffer für Grün-Weiß. Muhammed Cham, der als Spielmacher eine bärenstarke Partie ablieferte und kurz darauf unter lautem Applaus ausgewechselt wurde, bediente Haris Tabakovic mit einem schönen Lochpass, der dann Polster im Juniors Tor erneut bezwang (71.). Knappe zehn Minuten später kam Bryan Teixeira zu einer guten Chance, doch der Abschluss des Angreifers war zu zentral (80.). Besser machte es zwei Minuten später erneut Goalgetter Haris Tabakovic. Nach einer schönen KOmbination von Türkmen und Baiye, findet der Belgier in der Mitte Tabakovic, der die starke Leistung der Austria mit seinem Tor zum Hattrick endgültig krönte (82.). In der 87. Minute verbuchten die Gäste dann noch ihren einzigen Schuss aufs Austria-Tor, aber Domenik Schierl, der ansonsten nichts zu tun hatte, war hellwach. Die allerletzte Möglichkeit der Partie gehörte Wallace, doch der Schuss des Brasilianers konnte von Polster mit den Fingerspitzen noch zur Ecke abgelenkt werden (89.).

Die Austria ist damit weiterhin mit sechs Punkten Vorsprung Tabellenführer der Liga und darf mit breiter Brust in die Trainingswoche vor dem Ländle-Derby gehen. Am kommenden Freitag, 1. Oktober, gibt es auf der Birkenwiese das Duell mit dem FC Dornbirn (Spielbeginn 20:25 Uhr, live auf ORF Sport+).

Team VS. Team 2

19.02.2022

Samstag, 14:30 Uhr

2
8
T
0
7
S
1
1
M
Hotel Gotthard
Hotel Gotthard
Hotel Gotthard

Newsletter Anmeldung

Teilestore.at

Tickets & Kontakt

Kontakt

SC Austria Lustenau
Kaiser-Franz-Josef-Strasse 1
6890 Lustenau
Österreich

Telefon: +43 (0) 5577 / 86 250
Telefax: +43 (0) 5577 / 86 250-4
Internet: www.austria-lustenau.at
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Sponsoren