Letztes Spiel endet 4:4

Dienstag, 25 Mai 2021
(c) GEPA pictures (c) GEPA pictures

Das letzte Spiel der Meisterschaft hatte es wahrlich in sich. Nach früher Führung, kippt die Partie zugunsten des SV Lafnitz, ehe die Austria zurück kam und die Partie bis zur Nachspielzeit vermeintlich schon gewonnen hatte. Doch am Ende mussten die Punkte geteilt werden.

Die Austria begann optimal und führte bereits nach zehn Minuten mit 2:0 durch einen Doppelpack von Haris Tabakovic. Wie schon im Hinspiel war man zunächst die bessere Mannschaft. Als dann nach 32 Minuten Lafnitz mit einem Mann weniger spielen musste, dachte man die Partie dürfte früh entscheiden sein, doch weit gefehlt. Grün-Weiß agierte in Folge zu passiv und der stark spielende Mario Kröpfl nützte mit drei Toren en suite (29., 62., 69.) die Austria Schwächephase und drehte die Partie für die Hausherren. Wie schon im Hinspiel ließ sich die Austria eine sichere Führung wieder aus der Hand nehmen.

In der Schlussphase konnte sich die Austria aber noch einmal aufbäumen und erzielte durch Haris Tabakovic den 3:3 Ausgleich (86.). Als zwei Minuten später Adriano Bertaccini die Austria erneut zur Führung schoss, war der Auswärtssieg zum Saisonschluss in greifbarer Nähe. Doch in der Nachspielzeit traf Schloffer zum 4:4 Endstand.

Damit geht die Horror-Saison für Grün-Weiß zu Ende. Das Ziel über dem Strich zu bleiben, hat man mit Ach und Krach erreicht. Jetzt braucht es einen Reset und eine neue Ausrichtung. Solch eine Saison darf sich nicht wiederholen.

Team VS. Team 2

18.02.2022

Freitag, 18:30 Uhr

7
2
T
1
0
S
4
6
M
Hotel Gotthard
Hotel Gotthard
Hotel Gotthard
Planet Pure

Newsletter Anmeldung

Teilestore.at

Tickets & Kontakt

Kontakt

SC Austria Lustenau
Kaiser Franz-Josef-Strasse 1
6890 Lustenau
Österreich

Telefon: +43 (0) 5577 / 86 250
Telefax: +43 (0) 5577 / 86 250-4
Internet: www.austria-lustenau.at
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Sponsoren