Profis und Amateure am Nationalfeiertag gefordert

Sonntag, 25 Oktober 2020

Feiertage kennt der Ligabetrieb in dieser Saison nicht. Am Nationalfeiertag trifft die Austria auswärts um 10:30 Uhr auf den SK Rapid Wien II. Nach dem Punkt gegen die Young Violets möchte man das lange Wienwochenende am liebsten natürlich mit 3 Punkten abschließen. Auch die Amateure sind morgen im Einsatz, um 11:30 Uhr treffen sie auswärts auf den Hella Dornbirner SV. Wir blicken vorab auf die Spiele der Grün-Weißen.

Der Gegner - SK Rapid Wien II
Das zweite Team des österreichischen Rekordmeisters ist erst seit dieser Saison Teil der Meisterschaft, sie ersetzen sozusagen den SV Mattersburg. Die Wiener werden von Steffen Hofmann trainiert und liegen derzeit in der Tabelle auf dem 14. Tabellenplatz. Den Rapidlern ist in dieser Saison bisher auch nur ein Sieg geglückt und das gegen den FC Dornbirn. Ansonsten gab es zwei Unentschieden und drei Niederlagen. Die Mannschaft ist gespickt mit jungen Talenten und wird natürlich wie das Team der Young Violets immer wieder mit Spielern des Bundesliga-Kaders verstärkt. Die Austria muss konzentriert zur Sache gehen, denn die Spieler von Rapid sind taktisch und technisch gut ausgebildet. "Ich erwarte morgen einen Gegner, der ähnlich agieren wird wie die Young Violets. Rapdi ist eine Mannschaft, die Fußball spielen will und dynamisch in ihren Aktionen agiert. Wir müssen konzentriert sein und fokusiert unseren Plan verfolgen", erklärt Alexander Kiene im Vorfeld des Spiels.

Unsere Austria
Der späte Ausgleich im Spiel gegen die Young Violets hat geschmerzt und man konnte sich im ersten Moment sicherlich nicht so sehr über den Punkt freuen, denn eigentlich hatte man schon ein wenig mit drei Punkten gerechnet. Dennoch war die Leistung des Teams ok, aus dem Spiel heraus ließ man keine Chance zu, lediglich nach Standards kamen die Wiener zu Chancen. "Natürlich ist der späte Ausgleich ärgerlich, wir waren über das gesamte Spiel das bessere Team und haben den Young Violets keinen Raum zur Entfaltung gelassen. Das nehmen wir in das Duell gegen Rapid mit", so Alexander Kiene. Der Trainer muss im Spiel auf Brandon Baiye verzichten, da dieser seine Gelb-Rot Sperre absitzen muss. Taktisch lässt sich der Couch natürlich nicht in die Karten blicken, merkt aber an, dass der Ausfall von Baiye zwar schmerzt, aber die Alternativen im Kader bereit sind und darauf brennen eine gute Leistung abzuliefern. Das Team ist nach dem Spiel gegen die Young Violets in Wien geblieben und hat sich dort optimal vorbereiten können. Die Spieler sind bereit und wollen unbedingt punkten. "Wir haben die Tage in Wien gut nutzen können und werden alles dafür tun, unseren Plan und unsere Spielidee auch gegen Rapid in die Tat umzusetzen. Unser Ziel ist es, die Heimreise mit drei Punkten im Gepäck anzutreten", so Alexander Kiene abschließend.

Spielbeginn für die Austria Profis ist um 10:30 Uhr. Um 10:00 Uhr beginnt die Übertragung der Partie auf Austria Lustenau TV. Das Austria Café sowie das Blank Hüttli haben geöffnet und verwöhnen mit einer Schlachtpartie. Es ist eine Voranmeldung nötig!

Unsere Amateure
Im Nachtragsspiel letzten Dienstag gab es für unsere Amateure einen Achtungserfolg gegen SW Bregenz. Mit nur zehn Spielern setzte man sich am Ende mit 1:0 gegen die Bregenzer durch. Ismet Osmani war der Goldtorschütze der Austria Amateure kurz vor Spielende. Im Spiel gegen den Dornbirner SV möchte das Team von Michael Kopf natürlich gerne die nächsten Punkte sammeln. Man darf sich auf ein spannendes Spiel freuen, denn die Teams liegen punktegleich auf den Tabellenplätzen 4 und 5, die Dornbirner haben nur die bessere Tordifferenz. Ein kleiner Vorteil für die Amateure könnte sein, dass die Dornbirner bereits am Samstag im Einatz waren und dort mit 1:3 gegen den SC Röthis als Verlierer vom Platz gingen.

Gespielt wird auf dem Sportplatz des Hella Dornbirner SV, Spielbeginn ist um 11:30 Uhr.

Team VS. Team 2

11.12.2020

Freitag, 18:30 Uhr

6
T
2
1
S
2
4
M
Hotel Gotthard
Hotel Gotthard
Hotel Gotthard
Planet Pure

Newsletter Anmeldung

Teilestore.at

Tickets & Kontakt

Kontakt

SC Austria Lustenau
Kaiser Franz-Josef-Strasse 1
6890 Lustenau
Österreich

Telefon: +43 (0) 5577 / 86 250
Telefax: +43 (0) 5577 / 86 250-4
Internet: www.austria-lustenau.at
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Sponsoren