Alexander Kiene neuer Trainer der Austria

Donnerstag, 30 Juli 2020

Der SC Austria Lustenau verpflichtet Alexander Kiene als neuen Cheftrainer. Der 42-jährige unterschreibt bei den Grün-Weißen einen Zweijahresvertrag bis Sommer 2022.                                                                

Kiene war zuletzt beim VfB Oldenburg tätig und schloss im März 2019 seine Fußball-Lehrer Lizenz beim DFB mit der Note „Sehr gut“ (1,3) ab. Beim Traditionsverein im „Ländle“ will er nun den nächsten Karriereschritt gehen und Austria Lustenau zurück in die Erfolgsspur führen. Bei seinen bisherigen Trainerstationen zeigte Kiene, dass er junge Mannschaften entwickeln und Strukturen weiter professionalisieren kann.

Der gebürtige Niedersachse war nach mehreren Aufstiegen zu Beginn seiner Trainerlaufbahn in den vergangenen Jahren in der Regionalliga Nord (Deutschland) beim BSV Rehden, dem TSV Havelse und zuletzt beim VfB Oldenburg tätig.

Den seinerzeit stark abstiegsbedrohten BSV Rehden übernahm Kiene im Dezember 2014 und führte ihn zum sicheren Klassenerhalt. Auch in Havelse gelang es Kiene, die Mannschaft auf den Erfolgsweg zu bringen und, ausgehend von Platz 11, zweimal in Folge in den Top 6 der Regionalliga zu platzieren. Die aufgrund der Coronakrise abgebrochene Saison 19/20 beendete er mit dem VfB Oldenburg mit einer positiven Bilanz auf Platz 8 (Quotientenregelung). Bis zuletzt war Kiene hauptberuflich als Sport- und Englisch-Lehrer tätig und hat sich für seine neue Aufgabe als Lehrer beurlauben lassen.

Der neue Cheftrainer wird die Mannschaft mit dem Start der Vorbereitung auf die neue Saison erstmals auf dem Platz begrüßen. Bis dahin wird er in enger Zusammenarbeit mit der sportlichen Führung die Planungen vorantreiben. Im Rahmen des letzten Meisterschaftsspiels gegen den SKU Amstetten wird der Trainer morgen auf einer Pressekonferenz (Beginn: 17:30 Uhr im Glashaus, Planet Pure Stadion) offiziell präsentiert. Beim morgigen Spiel  wird die Mannschaft - wie zuletzt auch – von Tamas Tiefenbach gemeinsam mit Alexander Schneider und Mathias Nesler betreut.

 

Die Statements

Alexander Kiene

„Ich freue mich sehr auf meine neue Aufgabe in Lustenau und brenne auf den Vorbereitungsstart mit der Mannschaft im August. Die kompetenten und konstruktiven Gespräche mit den Verantwortlichen haben mir gezeigt, dass wir deckungsgleiche Ziele und Vorstellungen über den weiteren Weg von Austria Lustenau haben. Ich bedanke mich für das Vertrauen des Vereins in Kooperation mit Core Sports Capital und werde alles dafür tun, eine erfolgreiche Entwicklung mit der Mannschaft und im Club zu erreichen.“   

Sportvorstand

„Wir sind sehr froh, dass es uns gelungen ist Alexander Kiene als Cheftrainer zu verpflichten. Er ist ein sehr ambitionierter junger Trainer, der bereit ist, den neu eingeschlagenen Weg der Austria zu prägen und weiter mit Leben zu füllen.  Wir haben uns bewusst Zeit für die Entscheidung genommen, um einen Trainer zu finden, der genau in das Anforderungsprofil, zum Verein und zur Kooperation mit Core Sports Capital passt. In den Gesprächen hat uns Alex mit seiner Art Fußball zu denken, seiner Persönlichkeit und der Art und Weise wie er gemeinsam mit uns den Verein entwickeln will, überzeugt. Wir gehen nun noch optimistischer in die nächste Saison und sind überzeugt eine gute Rolle zu spielen.“

Team VS. Team 2

29./30.08.2020

Datum & Uhrzeit folgt

2
2
T
2
1
S
1
0
M
Hotel Gotthard
Planet Pure
Hotel Gotthard
Hotel Gotthard

Newsletter Anmeldung

Teilestore.at

Tickets & Kontakt

Kontakt

SC Austria Lustenau
Kaiser Franz-Josef-Strasse 1
6890 Lustenau
Österreich

Telefon: +43 (0) 5577 / 86 250
Telefax: +43 (0) 5577 / 86 250-4
Stadion: +43 (0) 5577 / 85 535
Internet: www.austria-lustenau.at
eMail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Sponsoren