Keine Punkte in Floridsdorf

Montag, 15 Juni 2020

Die Austria und die Sonntagsmatinee werden wohl kein Liebespaar mehr. Am vergangenen Sonntag verlor das Team von Roman Mählich mit 1:2 und bestätigten damit die schlechte Bilanz in den Sonntagvormittagsspielen.

Seit Einführung der Sonntagsmatinee konnte die Austria von neun Spielen lediglich zwei gewinnen, einmal reichte es für ein Unentschieden. Ansonsten gingen die Grün-Weißen am Sonntag jedes Mal ohne Punkte vom Platz. So auch leider dieses Mal im Spiel gegen den Floridsdorfer AC. Die Wiener waren von der ersten Minute an hellwach und setzten die Ländle-Kicker früh unter Druck. Zurecht hatten die Hausherren so auch die ersten Chancen der Partie. Die Austria bemühte sich um Entlastung, doch an diesem Tag sollte wenig zusammen laufen. Die FAC Abwehr nahm gekonnt Goalgetter Ronivaldo so gut wie aus dem Spiel, die restliche Mannschaft, die erneut von Roman Mählich umgestellt wurde, konnte nicht das gewünschte Leistungsniveau abrufen. Bis zur Nachspielzeit der ersten Halbzeit hatte Grün-Weiß keine nenneswerte Chance. Ronivaldo war es, der sich einmal aus der Umklammerung lösen konnte. Doch zu diesem Zeitpunkt führten die Hausherren bereits durch Elias Felber mit 1:0.

Auch im zweiten Durchgang blieben die Floridsdorfer aktiv und erhöhten nach ca. 55 Minuten auf 2:0. Tolga Günes verwertete einen Querpass von Milan Jurdik während die Austria-Defensive zu passiv agierte. Daniel Tiefenbach konnte zwar in der 68. Minute noch den Anschlusstreffer erzielen, es sollte aber an diesem Vormittag nicht ausreichen. Ronivaldo hatte noch die beste Möglichkeit knapp 15 Minuten vor Schluss, doch auch dem Brasilianer gelang an diesem Tag nichts. Darijo Grujcic wurde in der 85. Minute noch mit Gelb-Rot vom Platz gestellt - damit hat die Austria bisher keines der Liga-Spiele nach der Coronapause in voller Mannschaftsstärke beendet. Trainer Roman Mählich war phasenweise mit dem Spiel seiner Mannschaft zufrieden, räumte aber ein, dass aufgrund der Rotation die Konstanz und Sicherheit leidet. 

Konstanz und Sicherheit wären jetzt aber dringend notwendig, kommt am Freitag doch mit dem SK Austria Klagenfurt der Verfolger des Tabellenführers SV Ried ins Planet Pure Stadion (Spielbeginn 20:25 Uhr).

Team VS. Team 2

29.09.2020

Dienstag, 20:25 Uhr

1
T
0
0
S
3
1
M
Hotel Gotthard
Planet Pure
Hotel Gotthard
Hotel Gotthard

Newsletter Anmeldung

Teilestore.at

Tickets & Kontakt

Kontakt

SC Austria Lustenau
Kaiser Franz-Josef-Strasse 1
6890 Lustenau
Österreich

Telefon: +43 (0) 5577 / 86 250
Telefax: +43 (0) 5577 / 86 250-4
Internet: www.austria-lustenau.at
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Sponsoren