unsere Zukunft
01 / 01

unsere Zukunft

Nachwuchs-Hallenfußball vom Feinsten beim 16. Rudi-Hagen-Gedächtnisturnier

Montag, 12 Dezember 2016

Eine Rekordzahl von knapp 1000 kleineren und größeren Fußballspielern und Fußballspielerinnen gab es letztes Wochenende in der Sporthalle des Gymnasiums Lustenau zu bestaunen. Die jungen Buben und Mädchen liefen, rannten, rutschten oder grätschten vor gut gefüllten Tribünen über den hölzernen Parkett. Bei der bereits 16. Auflage des Rudi-Hagen-Gedächtnisturniers standen sich an drei Tagen insgesamt 95 Nachwuchsmannschaften aus ganz Vorarlberg sowie Teilen der Schweiz und Deutschland in den verschiedensten Altersklassen gegenüber. Mit hunderten von Toren, darunter nicht wenige, die in die Kategorie „Extraklasse“ einzuordnen sind, und unzähligen technischen Finessen boten sie den zahlreich erschienenen Zuschauern und Zuschauerinnen dann auch einiges.

Bambini bis U16

Die insgesamt 95 Nachwuchsmannschaften teilten sich auf zehn verschiedene Altersgruppen auf, angefangen mit den Bambinis bis hin zu den Unter-16-jährigen. Während bei den Kleinsten keine Tabellen geführt wurden und sich somit alle Kinder als Sieger feiern lassen konnten, vermochten bei den älteren Klassen vor allem die Nachwuchskicker der Lustenauer Austria zu überzeugen, die nicht weniger als acht ihrer Mannschaften in eines der insgesamt elf Finalspiele bringen konnte. Aufmerksamkeit erregte mitunter aber nicht nur das Geschehen auf der Spielfläche, sondern auch die Zone, in der sich die Trainer und Wechselspieler aufhielten. So war beispielsweise Austria Lustenaus Profi „Schoko“ Jailson als Aushilfstrainer unterwegs.

Einnahmen fließen in den Nachwuchs

Organisiert wurde das Turnier wie schon die fünfzehn Jahre zuvor von der Nachwuchsabteilung der Lustenauer Austria unter der Leitung von Markus Reis, Martin Blank und Jürgen Grabher. Große Mithilfe bekamen sie von ihrem Team rund um Markus „Gigges“ Jochum, Elke Hagen, Helmut Fitz, Thomas Blum, Marco Bilgeri, Wolfi und Klaus Spiegel, Ulrike Itterlein, Anto und Marina, „Zicki´s“ Hubi, „Hupfi“, Nina und Christine Galehr, Karin Gunz, Virág Tiefenbach, Florian Matt, Hallensprecher Rene König, Fotograf Andreas Schlachter und Hallenwart Markus Mätzler.

Organisator Markus Reis war überglücklich mit dem Verlauf des Turniers: „Wir haben guten, fairen Fußball gesehen, bei dem der Spaß im Vordergrund stand. Das Turnier ist ohne Zwischenfall und Verletzung über die Bühne gegangen. Sehr erfreulich war auch der große Zuschauerandrang, zumal die gesamten Einnahmen dem Nachwuchs der Austria Lustenau zu Gute kommen und für Turniere, Trainingslager, Ausflüge etc. verwendet werden. Außerdem möchten wir uns noch bei der Gemeinde Lustenau bedanken, dass wir jedes Jahr einen Termin für dieses Turnier bekommen. Bei so vielen Vereinen ist es nicht selbstverständlich, dass wir die Halle ein ganzes Wochenende benützen dürfen. Wir freuen uns schon auf die siebzehnte Auflage.“

 

Bericht: Emanuel Gächter

 

Time passed:
0
1
S
5
9
M

Newsletter Anmeldung

Teilestore.at

Tickets & Kontakt

Kontakt

SC Austria Lustenau
Kaiser Franz-Josef-Strasse 1
6890 Lustenau
Österreich

Telefon: +43 (0) 5577 / 86 250
Telefax: +43 (0) 5577 / 86 250-4
Stadion: +43 (0) 5577 / 85 535
Internet: www.austria-lustenau.at
eMail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Sponsoren