unsere Zukunft
01 / 01

unsere Zukunft

U18 erneut im Finale

Dienstag, 14 Juni 2016

Unsere U18 kommt am kommenden Samstag (18.06., 15:30 Uhr) zum zweiten Mal in Folge in den Genuss eines Finales im Rahmen der Vorarlberger Fußball-Landesmeisterschaften.

 

Einen ungemein spannenden Fußballnachmittag erlebten all jene, die sich letzten Sonntag auf dem Sportplatz des SC Admira Dornbirn wiederfanden. Nach 90 intensiven Minuten stand es im Halbfinalrückspiel zwischen den U18-Mannschaften der Admira Dornbirn und der Austria 3:1 für die Gastgeber, jubeln sah man am Ende aber dennoch nur unsere Jungkicker. Der eine Auswärtstreffer reichte dem Titelverteidiger für den neuerlichen Aufstieg ins Finale, hatte man doch bereits vor einer Woche das Heimspiel mit 3:0 für sich entscheiden können.

Starke Dornbirner Anfangsphase

Mit einem komfortablen Polster von 3:0 startete die Austria in das Rückspiel bei der Admira Dornbirn. Doch schon nach 10 Minuten setzte es für die Truppe von Daniel Dominikovic und Adrian Haag den ersten Dämpfer, als Admiras Nummer 7, Marco Moosmann, das 1:0 für die Hausherren erzielte. Spätestens als Emre Yüzüak eine gute Viertelstunde später auf 2:0 erhöhte, schrillten bei den jungen Austrianern die Alarmglocken. Der im Hinspiel so mühsam erarbeitete Vorsprung schmolz rapide dahin. 
Doch die Antwort des Titelverteidigers ließ nicht lange auf sich warten. In der 40. Minute gelang Daniel Tiefenbach der so wichtige Anschlusstreffer für die Austria zum 1:2. Mit diesem Spielstand ging es für beide Teams in die Kabine.

Ruppige zweite Halbzeit

Die zweite Spielhälfte hatte es dann in sich. Nicht weniger als vier Blaue Karten, welche jeweils eine Zeitstrafe von 10 Minuten bedeuten, sollten folgen. Den Anfang machte Austria-Verteidiger Fabian Dominikovic. Die Admira konnte diese numerische Überlegenheit zunächst jedoch nicht nutzen. Eine Viertelstunde vor Spielende machte es das Team von Günther Moosmann dann besser und erhöhte durch Marco Moosmanns zweiten Treffer auf 3:1. Da ein weiteres Tor den Finaleinzug bedeutet hätte, warf die Admira in der Schlussphase nun alles nach vor, schwächte sich allerdings innerhalb von drei Minuten mit zwei Blauen Karten selbst. Auch Austrias Goldtorschütze Tiefenbach sah in der Nachspielzeit den insgesamt vierten Blauen Karton des Spiels. Am Endergebnis änderte sich nichts mehr.

Die U18-Elf der Austria Lustenau steht somit nach dieser 1:3 Niederlage in Dornbirn aufgrund des 3:0 Heimerfolgs mit einem Gesamtscore von 4:3 zum zweiten Mal in Serie im Finale um die Vorarlberger Fußball-Landesmeisterschaft der Altersklasse U18. Dort treffen die Grün-Weißen am Samstag, den 18.06 um 15:30 Uhr auf dem Sportplatz des FC Sulzberg auf SW Bregenz.

Team VS. Team 2

23.02.2018

Freitag, 18:30 Uhr

3
2
T
1
3
S
1
3
M

Newsletter Anmeldung

Teilestore.at

Tickets & Kontakt

Kontakt

SC Austria Lustenau
Kaiser Franz-Josef-Strasse 1
6890 Lustenau
Österreich

Telefon: +43 (0) 5577 / 86 250
Telefax: +43 (0) 5577 / 86 250-4
Stadion: +43 (0) 5577 / 85 535
Internet: www.austria-lustenau.at
eMail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Sponsoren