Allgemeine Information zur laufenden Planung für die neue Saison

Montag, 10 August 2020

Seit bekanntwerden der Schutzmaßnahmen im österreichischen Fußball bzgl COVID-19 arbeitet die Geschäftsführung der Austria ausführlich am Präventionskonzept für die neue Saison, damit mit Beginn der neuen Meisterschaft auch wieder Zuschauer im Stadion erlaubt sind. Das Konzept wurde bereits mit den Behören besprochen, bis auf wenige kleine Änderungen wurden die ausgearbeiteten Unterlagen bereits als sehr gut eingestuft.

Seit mehreren Wochen steht die Austria in konstruktivem Austausch mit den Behörden. Aufgrund der Vorgaben der Liga gibt es in der kommenden Saison keine Stehplätze im Stadion. Daher werden auf der Nord- sowie auf der Südtribüne ebenfalls Sitzplätze zugewiesen. Die Vergabe der Sitzplätze erfolgt im Schachbrettmuster, da neben jedem Zuschauer jeweils links und rechts ein Sitz freigelassen werden muss. Geschäftsführer Vincent Baur geht von einer Gesamtkapazität von ca. 1.700 Zuschauern aus. "Die endgültig zugelassen Zuschauerzahl ist noch von einigen Faktoren abhängig, die wir gerade mit den Behörden klären, wir sind dennoch zuversichtlich, dass wir im Herbst wieder viele Austrianer bei den Spielen begrüßen dürfen", erklärt Baur. Neben den bereits erwähnten Vorgaben regelt das Präventionskonzept auch die Punkte Veranstaltungsablauf, Gastronomiemöglichkeiten, Veranstaltungsflächen, Personensteuerung sowie -lenkung.

Sobald das finale Konzept von den Behörden freigeben wurde, wir die Austria mit einem Informationsschreiben alle Mitglieder über die Möglichkeiten Saisonkarten zu erwerben informieren. Sowohl die Preise als auch die VVK-Stellen werden ebenfalls dann bekannt gegeben. "Wir tun unser Bestes, damit wir schnellstmöglich alle Informationen veröffentlichen können. Dennoch muss allen Fans bewusst sein, dass sich das Erlebnis im Stadion verändern wird. Wir können leider aufgrund des Schachbrettmusters nicht alle Sitzplatz-Wünsche auf die Sitznummer genau erfüllen. Es müssen alle zu Kompromissen bereit sein", bittet Vincent Baur um Verständnis.

Die Liga startet am Wochenende vom 11. bis 13. September. Bereits zwischen 28. und 30. August findet die erste Runde des UNIQA ÖFB Cups statt. Möglicherweise könnte dies ein Heimspiel sein, wenn der Gegner, der SV Stripfing/Weiden kein Heimrecht beantragt.

Newsletter Anmeldung

Teilestore.at

Tickets & Kontakt

Kontakt

SC Austria Lustenau
Kaiser Franz-Josef-Strasse 1
6890 Lustenau
Österreich

Telefon: +43 (0) 5577 / 86 250
Telefax: +43 (0) 5577 / 86 250-4
Internet: www.austria-lustenau.at
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Sponsoren